Die Kraft der Liebe

Vortrag und Seminar mit Andrew Warr

Liebe zu kultivieren ist seit Jahrhunderten ein Grundprinzip in allen großen Weltreligionen und ethischen Traditionen, aber nie war es wichtiger als heute: „Mitgefühl und Liebe sind keine bloßen Luxusgüter“ so der 14. Dalai Lama, sondern „als die Quelle von innerem und äußerem Frieden, sind sie grundlegend für das Überleben unserer Spezies.“

Liebe ist eine uns innewohnende menschliche Qualität, die wir erlernen und vertiefen können: das kann unsere Beziehungen zu Angehörigen, Freunden und Kollegen verbessern, und wir fühlen uns gestärkt für die Herausforderungen des Alltags.

Buddha zeigte seinen Schülern vor 2.500 Jahren die Meditationsformen der liebenden Güte als einen Weg, um sich mit diesem inneren Reichtum erneut zu verbinden. Wir beginnen damit, Liebe für uns selbst zu entwickeln, um so die Gewohnheit zu Selbstkritik und geringer Selbstachtung zu ändern, bis wir uns selbst mit wirklich freundlichen Augen betrachten können.

Beim Vortrag lernen wir die Meditation der liebenden Güte kennen als einen Weg, uns wieder mit der reinen Quelle der Liebe in uns zu verbinden. Im Seminar gibt es weitere Erläuterungen und Gelegenheit zur Vertiefung der Praxis, sowie für Reflexionen und Austausch.


Ort Seminarzentrum Fasholdgasse 3/3 1130 Wien
Vortrag Fr 15.4. | 19:00
Seminar Sa 16.4. | 10:00 – ca. 17:00

Infos und
Anmeldung

(erforderlich)

Christian Hannel
events.rigpawien@gmail.com
+43 664 81 15 131
www.rigpawien.at
Kosten Vortrag und Tagesseminar 65 €
Ermäßigung auf Anfrage

Andrew Warr

Andrew Warr

studiert und praktiziert die Lehren der buddhistischen Tradition seit über zwanzig Jahren. Er bereist Europa, Nord- Amerika und Australien und hält Vorträge, Seminare und Retreats zu den Themen Meditation, Liebende Güte und Mitgefühl.

Er präsentiert die Belehrungen und Übungen mit großer Klarheit, Wärme und Humor und zeigt uns, wie wir sie auf unseren Alltag anwenden können.


Links

"Mitgefühl macht uns stärker" - Interview mit Andrew Warr

Eventflyer als pdf